Logo: touch and bloom

24 Suchergebnisse zum Thema
'yoga' :

Neuer Yoga-Kurs

… hast du Lust auf einen wöchentlichen Yoga-Kurzurlaub? Dann komm doch jede Woche nach Bad Münstereifel auf deine Yogamatte!

hier eine kurze Info an dich. In zwei Tagen startet in Bad Münstereifel die neue Runde zweier Yogakurse. Immer Mittwochs 1. Kurs: 18:15-19:45; 2. Kurs: 20:00-21:30. In beiden Kursen ist ein Platz für dich frei. Bei Interesse - einfach anrufen.

mein Geschenk an dich: komm doch einfach mal Kostenfrei eine Yogastunde schnuppern.

Und noch eine kleine Anekdote: mein Sohn Miro macht Heut morgen die Augen auf und fragt: Mama, wann kommt endlich der Sommer? :D….Miro, der ist doch längst da!!! Ich hoffe du genießt das genau so wie ich.

In diesem Sinne sende ich sOnNigE GrüÜÜße, Judith


mehr...

Neuer Yogakurs Montags Vormittag?

Liebe Yogainteressierte, Eltern, Kollegen und Freunde,

es gab mehrfach die Anfrage eines Yogaangebotes am Vormittag. Wer hat daran Interesse?
Der Kurs würde ab Ende Januar in der Praxis Natural in Bad Münstereifel stattfinden.
Ab 25.01.2016, Montags 09:30 – 11:00; 8 x für 96,00€.

Bei Interesse bitte einfach bei mir melden.

BeStE GrÜÜße, Judith


mehr...

Yoga im Urlaub – Wellness PUR

Juchhuu! Bei touchandbloom ganz neu im Programm

In diesem Jahr bietet touchandbloom zusammen mit dem erstklassigen Reiseanbieter „Neue Wege” eine besondere Yogareise an.

Im August geht es für eine Woche nach Österreich.

Reisedaten: 13.08.2016 – 20.08.2016

Komm mit mir in die Berge und lass uns gemeinsam yogieren. Das wird soooo schön!!!

Es geht in das 4 Sterne-Superior Selfness & Genuss Hotel Ritzlerhof im Ötztal. Die Seele baumeln lassen, wandern und Raum finden zur persönlichen Entfaltung! Umgeben von 50.000 m² Naturpark liegt das Hotel einzigartig auf einem Hochplateau mit Panoramablick auf das vordere Ötztal in Sautens. Sowohl morgens und auch abends sind Deine Urlaubstage an diesem kraftvollen Ort eingerahmt von einem erquickendem Yogaprogramm. Hier könnt Ihr Eure Yoga Ferien genießen!

Weitere Infos und Buchung



In großer Dankbarkeit

darf ich immer wieder erleben, wie Yoga das Leben positiv verändert. In Mitten seiner Kraft zu stehen, aus der Fülle zu schöpfen und ein tiefes Vertrauen in das Leben zu haben, sodass man auch einem Sturm mal trotzen kann. Dies wird begleitet von all meinen Lehrern und Kursteilnehmern. Und dass ich ein Teil davon bin und es auch weitergeben darf macht mich glücklich.

Ich freue mich sehr darauf, Dich ein Stück weit auf Deiner Yoga-Reise begleiten zu dürfen!

Herzlichste Grüße und einen wunderschönen Sommer wünscht Euch

Eure Judith


mehr...

Das Besondere am Kashmir-Yoga

Möchtest du wissen welcher Yogastil bei touchandbloom eigentlich unterrichtet wird? Der Reiseanbieter „Neue Wege” hat ein Interview von mir dazu veröffentlicht.
Hier erfährst du mehr.


mehr...

Ein Kleeblattherz im Ötztal

Yogareise zum Ritzlerhof | Reisebericht


Eine Zugfahrt mit Tücken ist schnell vergessen. Spätestens bei dem herzlichen Empfang, den Simon und Nadine vom Team des Ritzlerhofs uns (mir und den Kursteilnehmern) bei einem Gläschen Prosecco bescheren. In wunderbare Suiten, mit herrlichem Panoramablick auf die Berge, sollten wir in der kommenden Woche weich gebettet sein.
Die Gruppe beschnuppert sich bei einem köstlichen Abendschmaus und befindet: Das könnte klappen.

Daraus wird schon bald ein heiteres Beisammensein. Nicht selten hört man den Yogatisch am Abend laut lachen. Der Küchenchef samt Serviceteam des Ritzlerhofs eröffnet uns jedes Mal aufs Neue einen wahren Gaumenschmaus. Nach unserer „sanft aber auch kräftigenden“ Yogapraxis, wie Peter es schön zusammen fasst, ist die Freude auf das Fünfgängemenue am Abend groß. Es wird uns hier fast jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Oder wie Markus uns am ersten Abend mit seinen verschmitzten Mundwinkeln, lachenden Augen und sonorer Stimme verrät: „Ich erfülle fast alles, so lang es in meiner Macht steht.“ Wahre Worte, wie wir noch erfahren sollten. „Na dann kannst du doch mal beim Küchenchef ein gutes Wort für die Yogis einlegen - wir hätte gern ein Zander mit Brunnenschaumkresse.“ war darauf die frisch-keck, aber auch charmant nachdrückliche Ansage von Teilnehmerin Isabel (mit einem Zwinkern, versteht sich – welches Markus gleich die erste feine Gesichtsröte verleiht). Wir staunen nicht schlecht, als am letzten gemeinsamen Abend tatsächlich, eben dieser auf unseren Tellern landet – extra für die Yogagruppe kredenzt, dank des guten Wortes von Markus.
Dies schenkt unserem Tisch einen stillen Moment voller Genuß.

Das der Ritzlerhof sich als Selfness und Genusshotel beschreibt, kann ich nur auf ganzer Linie bestätigen. Falls ich es noch nicht war – bin ich spätestens jetzt ein Selfnessfan. Selfness ist Slowfood statt Fastfood, regional statt exotisch, persönlich statt anonym, authentisch statt überzogen und tolerant statt starr, wie es so schön auf einer Tafel im Restaurant geschrieben steht.
Eine gute Zusammenfassung des Konzepts vom Ritzlerhof.
Ob extravagante Essenswünsche oder die Bitte nach einem Zimmerwechsel. Nie hat man das Gefühl eine Bitte sei unangemessen oder es könnte eine nicht stemmbare Herausforderung für das Team sein. Freundlich und aufgeschlossen werden diese Wünsche erfüllt. Das schenkt uns allen tatsächlich immer wieder Glück.

Dazu kommen wunderbarste Massagen im Wellnessbereich: traditionell, achtsam und mit ganz besonders viel Aufmerksamkeit. Massagen sind nicht gleich Massagen und Rudi hats einfach drauf jeden einzelnen zu sehen.

Meine Empfehlung an dieser Stelle: die Lomi-Lomi-Massage bei Rudi. Tolles Ambiente, fruchtig blumiges Aroma im >Raum, eine angewärmte Massageliege, hawaiianische Musik und ein Traum von Massage.

Ein Erlebnis was noch lange nachhallen wird. Wunderbar erquickende wie auch entspannende Yogaeinheiten, die wir dank des wunderbaren Wetters auch draußen genießen können, bringen uns schnell in Kontakt mit unser starken Mitte und der Freude und Liebe im Herzen. Ob im Brahma mudra die Sinne geweckt, das Licht und die Wärme der Sonne auf der Haut spürend und mit großen Elefantenohren dem Summen und Gezirpe der Insekten lauschend; oder fest verankert im Krieger stehend souverän in die Ferne zu den Bergen schauend, auf alles gewappnet was da kommen mag, kommt ein jeder nach und nach bei Sich an.

Das Herz über dem Kopf haltend im Kamel. Den Atem erfüllt von der wunderbaren Bergluft im Pranayama. Einfach herrlich.

Manchmal gibt es im Leben ganz besonders wertvolle Momente, die dich direkt im Herzen treffen. Die man fest halten mag um sie wieder frei zu geben und dann fest zu stellen – es ist immer da. Für mich war das die Wanderung zum Piburger See und einer besonderen Begegnung auf diesem Wege. Direkt vom Hotel aus geht ein halbstündiger Wanderweg zum See. Laut Simon darf keiner der Gäste auschecken bevor er nicht diesen Weg gemacht hat. Zu Recht! Von Moos bedeckte Felsen, säumen einen kleinen Wanderweg der durch einen, mit Laub und Nadelbäumen gemischten, Märchenwald führt. Der Steilabhang zur linken ist wohlweislich an den meisten Stellen gesichert. Sanfte Treppen sind mit Baumstämmen im Boden eingebettet. So schlängelt sich der Weg durch den Wald.
Schon bald vernimmt das rechte Ohr das Tröpfeln, teilweise Plätschern des Wassers aus den Bergen während sich dem linken Ohr das Rauschen eines Flusses eröffnet, in welches sich das Bergwasser seinen Weg in die Tiefe bahnt. Auf der Brücke stehend, die diesen Fluss überquert, scheint es plötzlich so zu sein, als würde das Bergwasser dieses Flusses mitten durch mich durchfließen.

Das kühle Nass duftet im Wald überall. Ob es die teilweise feuchte Erde ist, oder die unterschiedlichsten Moos und Farngewächse die man nicht nur sehen sondern auch erschnuppern kann. Außerdem ist Pilzzeit, was uns übrigens einen weiteren Abendschmaus der Ritzlerhofküche beschert.
Mich gerade noch freuend über die unterschiedlichsten Grüntöne im Spiel der Sonne tanzend, landet mein Blick auf einer Gruppe von Kleeblättern.

Da ist er dieser ganz besondere Moment. Glück und Freude im Herzen. Dankbarkeit. Friede.


mehr...

Yoga-Urlaub

Liebe/-r TOUCHandBLOOM-Freund,

macht sich bei Dir auch so eine Sommer-Sonne-Satt-Sehnsucht im Bauch breit? Hach, so viele Dinge auf die ich mich schon jetzt freue.
Auf eine Sache freue ich mich ganz besonders: Es gibt nämlich eine großartige Tolligkeit, die auch auf dich in den wunderschönen Bergen warten könnte!!! Ein Yoga-Urlaub vom Feinsten.

Nur vom Besten zu dem Feste. Welches Fest?: Das „Leben”, das Leben in vollen Zügen auskosten und genießen. Wandern, Sonne tanken, chillen, interessante neue Menschen kennen lernen, ein wunderschöner Platz unterm Himmel zum verweilen finden, leckerste, schmausige Köstlichkeiten und natürlich Yoga genießen – all das wartet in diesem Urlaub auf dich. Das Yogaprogramm (morgens und abends) sieht dabei wie folgt aus: mal wird der Tag sanft yogisch geweckt und mal ist es ein yogischer Kick-Start; dabei sind entspannte Savasana-tätigkeiten und tierisches Yogavergnügen vis-à-vis mit meditativer Innenschau, Momente der belauschten inneren Klänge und zufriedene Stille die sich in einer gelassenen Heiterkeit breit macht. Warum? Einfach so!

Wenn sich das für dich verlockend anhört und du zufälligerweise Lust auf einen Yogaurlaub hast, dann komm doch einfach mit mir mit. Der diesjährige Yogaurlaub geht im sonnigen Spätsommer in die Berge nach Österreich/Tirol an einen wunderschönen Ort. Dort wartet ein zauberhaftes Hotel auf dich, um dir einen fantastischen Yogaurlaub zu bescheren.
Die ersten Plätze zu dieser beliebten Reise sind bereits gebucht. Ich würde mich natürlich riesig freuen dich dort zu treffen und ein Stück auf deinem Urlaub zu begleiten. Weitere Infos findest du hier unter der Rubrik Yogareisen.

Heute bestaunte ich mit meinem Sohn die Krokusse im Garten. Da kam doch schon ein Bienchen und sammelte fleißig die ersten Pollen. Mein Sohn meinte: „Mama, deswegen freue ich mich sooo auf den Sommer, dann bringen die Bienen uns wieder neuen Honig.
Ja, die Bienchen scharren auch schon mit den Hinterbeinen und entdecken fleißig jeden Frühlingsboten in Blütenform. Einen wunderschönen Frühling wünsche ich dir mit der Empfehlung dir immer wieder tiefe Atemzüge zu gönnen und inne zu halten.

In diesem Sinne, herzlichste Grüße, Judith Mc Clellan


mehr...

Sommer-Yoga-Camp

28.-30. Juli 2017
mit Judith Mc Clellan
und Gastdozentin Birgit Hegemann (Qi Gong)

Yoga–Mantra-singen–Qi Gong–Meditation

An diesem Wochenende wollen wir eintauchen in eine gemeinsame Yogazeit. Über den Dächern von Bad Münstereifel praktizieren wir in einem wunderschönen Yogaraum.

Auf dich wartet eine ausgleichende Hatha-Yoga-Reise über dynamische Yogaelemente zu statischen Asanas, die uns in unsere Kraft bringen, bis hin zu einem Innehalten, um den Moment zu erfahren.

Der Körper wird gekräftigt, gedehnt und akzentuiert. Der Geist wird in Achtsamkeit geschult und erfährt Wachheit. Die Seele kommt ins Gleichgewicht.
Das Yoga-Camp ist für alle geeignet, egal, ob du schon mal Yoga praktiziert hast oder schon ein alter Yogahase bist. Du bist herzlich willkommen!

Flyer

Programm

Freitag
ab 16:00 Anreise & Empfang
17:00-18:30 Yogapraxis
18:45–20:00 Abendessen
Samstag
08:30–10:00 Yogapraxis
10:15–11:15 Frühstück
11:30–13:00 Yoga | Mantra-singen
13:00–16:30 Mittagspause | Spazieren
16:30–17:00 Gesprächsrunde | Tee | Kuchen
17:00–18:30 Qi Gong und Meditation
18:45–20:00 Abendessen
Sonntag
08:30–10:00 Yogapraxis
10:15–11:15 Frühstück
11:30–13:15 Yoga | Mantra-singen | Ausklang

Ort

Yogapraxis touchandbloom

Die Kosten

für das Sommer-Yoga-Camp betragen 185€.
Sie beinhalten vegetarische Mahlzeiten
(2x Frühstück, 2x Abendessen), Getränke und Snacks.

zur Anmeldung


mehr...

Yogareise Lechlife Aug '17

Liebe Yoga-/ und Massage-Freunde,
TOUCHandBLOOM war mal wieder auf Yoga-reise und was soll ich sagen: es war herrlich. Lest selbst ;-)

Reisebericht

Ruhe und Kraft sollte uns diese Reise in die Berge Österreichs bescheren. Hiermit wurden wir reichlich versorgt. Und noch viel mehr wartete hier auf uns. Ein wunderschöner Ort, eine ganz tolle Gruppe, wahnsinns Panorama und bombastisches Wetter hatten wir auf unserer tollen Reise. Und im „Lechlife” war für unser Wohl bestens gesorgt.

Schon am ersten Morgen beschnuppert sich die Gruppe und befindet sich gegenseitig für gut. Es wird schnell laut und fröhlich am Yogatisch. Dank des Wetters, welches uns entgegen der Prognose Sonnenschein, blauen Himmel und ein paar Gut-Wetterwolken bringt, ist die Woche gespickt mit vielen Wanderungen, Ausflügen und Yogapraxis unter freiem Himmel.

Der Wind rauscht durch die Blätter der Bäume, den Blick über den Handrücken gen Berge gerichtet, stehen wir souverän im Held/-in und sind gewappnet auf all das, was da kommen mag. Vorerst mag da eine fantastische Woche kommen. Agnisāra am Morgen entfacht das Feuer in uns. Eben jenes Feuer, welches sich nach der Zweistündigen Morgenpraxis auch sehr über das reichhaltige Frühstücksbuffet im Lechlife freut. So gekräftigt startet es sich besonders gut in den Tag.

Gemeinsam können wir lachen, schweigen und die herrliche Natur genießen. Wir yogieren, speisen, wellnessen, singen, tanzen, lachen und kommen immer mehr an im „Sein“.

Mein persönliches Highlight dieser Reise: gar nicht so einfach, denn es gab so viele schöne Dinge, die ich als wunderbare Erinnerung mit nach Hause nehme. Ähnliches antworteten auch einige Teilnehmer auf diese Frage. Ein Lächeln zaubert mir in jedem Fall die ganze Gruppe von wunderbaren Teilnehmern ins Gesicht, wenn ich nun im Zug sitzend an sie denke. Eine so bunt zusammen gewürfelte Gruppe trifft sich und es hat einfach wunderbarstens gepasst. Eine Bereitschaft, in der Gruppe zu „Sein“ - paart sich mit der Bereitschaft, gewählten Freiraum zu gönnen – um sich im nächsten Moment wieder zu begegnen.

Rund um: Unsere zwei geschätzten Yogis und wir zwölf Yoginis hatten einen wundervollen Yogaurlaub.

Vielen Dank dafür und Namaste!


mehr...

Yogamatinée

Tagesseminar - am Sonntag, den 22.Oktober 2017
mit Leopoldo Chariarse und Ruth Offermann-Seifert

Thema: Freiheit des Atems als Befreiungsweg

Liebe Yogafreunde,
ich freue mich riesig, in Kooperation mit der GGF Yogaschule in Aachen ein absolutes Sahnehäubchen anbieten zu können. Dieses Seminar wird von meinen beiden sehr geschätzten Lehrern Leopoldo Chariarse und Ruth Offermann-Seifert geleitet. Nutzt die Chance die beiden live zu erleben ;-).

An einem schönen Sonntag treffen wir uns in der Yogapraxis zur gemeinsamen Yogapraxis. Nach einem Mittagsimbiss vor Ort tauchen wir weiter ein in die Yogaphilosophie zu dem Thema „Freiheit des Atems als Befreiungsweg” und finden einen Ausklang in gemeinsamer Meditation.

Im Anschluss an das Seminar wird es Livemusik mit Werner Haas und mir geben. Auf dem musikalischen Programm steht ein bisschen Jazz/POP und natürlich einige Mantren zum gemeinsamen chanten. Ich freue mich schon jetzt ganz doll auf dieses besondere Ereignis.

Anmeldungen bitte telefonisch unter 02257-959196.
Weitere Infos findest Du auch auch auf dem Flyer..
Flyer.

Namaste wünscht euch die Judith


mehr...

Zertifizierung als Präventionskurse

Meine Yogakurse wurden nun durch die Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen zertifiziert. Dass bedeutet, sie sind durch die meisten Krankenkassen bezuschussbar!
Am Ende des Kurses bekommt Ihr von mir eine Teilnahmebestätigung für die Abrechnung mit Eurer Krankenkasse.




mehr...

Yogareisen 2018

Liebe(r) Touchandbloom-Freund(-in),

willst Du mit mir auf Yogareise kommen? Das wird sooo schön. Auch in 2018 warten zwei tolle Yogareisen an ausgewählten Orten auf Dich.

Naturhotel LechLife:
Detox-Yoga - Das innere Feuer entfachen - vom 06.05.2018 bis 13.05.2018
Im Frühling geht es auf eine yogische Frühjahrskur in die Berge. Es heißt Detoxen mit Yoga – das innere Feuer entfachen.
Weitere Infos findest Du hier.

Selfness & Genuss Hotel Ritzlerhof:
Yoga in den Bergen - Ruhe und Kraftquelle - vom 22.07.2018 bis 29.07.2018
Die tiroler Berge rufen dich. In Österreich wartet hier ein Superior-Yogareise auf dich.
Weitere Infos findest Du hier.

Pfiat-di und Namasté wünscht die Judith


mehr...

Yogakurs ab Januar 2018

Liebe TOUCHandBLOOM-Freunde,

ich hoffe Ihr seid alle gut in das Neue Jahr gekommen. Für eben dieses wünsche ich euch viele zauberhafte Momente.

Unsere kommende Yogarunde steht schon in den Start-löchern und für kurz Entschlossene sind noch Plätze frei. Ich freue mich, Euch nächste Woche wieder in der Yogapraxis zum gemeinsamen Yogieren begrüßen zu dürfen. Habt ein schönes Wochenende.

Herzlichen Gruß und Namasté, Judith

So wie der Grund eines Sees deutlich sichtbar wird,
wenn die Wellen an der Oberfläche sich legen,
so kann das wahre Selbst wahrgenommen werden,
wenn sich die Bewegungen des Geistes legen.

Swami Sivanand Saraswati, Yoga-Meister, Vedantalehrer, (1887 - 1963)


mehr...

Konzert

Liebe TouchAndBloom-Freunde,

viele Kursteilnehmer fragen mich: Wann findet bei dir mal ein Mantra-, ein Singabend statt?

„Manawa!”, würde der Hawaiianer sagen. Jetzt! ;-)

Mein geschätzter Yogakollege Werner und ich, freuen uns sehr, euch zu einem Konzert und gemütlichen Beisammensein mit Tee und Gebäck einzuladen. Wir starten mit einer kleinen Yoga-mit-mach-Runde- für- Jedermann-/frau. Und danach gibt es MusikMusikMusik. Neben Jazz und Popliedern spielen wir auch viele Mantren – natürlich zum Mitsingen.

Safe the date! So 01.07.2018 17:30 – ca. 20:30; Yogapraxis ‘TouchAndBloom’ Otterbach 80 - Haus 14, 53902 Bad Münstereifel; 15,-

Wir freuen uns auf viele Gäste und bitten um Anmeldung. Im Flyer findet findet ihr alle wichtigen Infos.
Flyer

ALOHA und Namasté, Judith


mehr...

Neue Yogakurse ab Mai

An Alle Yoga-Fans da draußen,
ich freu mich so über Eure rege Teilnahme an den Kursen. Ab Mai starten neue Kurse, welche auch von den meisten Krankenkassen bezuschußt werden. Melde dich gleich an oder komm einfach mal unverbindlich in einem laufenden Kurs schnuppern. Ich freu mich auf Dich!

Herzlichst, Eure Judith


mehr...

Hathayoga für Alle

Der Körper wird gekräftigt, gedehnt und akzentuiert.
Der Geist wird in Achtsamkeit geschult und erfährt Wachheit.
Die Seele kommt ins Gleichgewicht.


mehr...

Yoga für Schwangere und in der Rückbildung

In der Schwangerschaft wohnt noch ein anderes kleines Wunder im Körper. Alles verändert sich. Das Körperbewusstsein ist nun sehr aufmerksam und sensibel. Eine wundervolle Zeit um mit Yoga Körper Geist und Seele achtsame Unterstützung in all den Entwicklungen zu bieten. Außerdem wird Raum für Entspannung geschaffen. Zusätzlich wird der Körper sanft auf die Herausforderungen der weiteren Schwangerschaft und der Geburt vorbereitet.

Auch nach der Geburt hilft Yoga, den Beckenboden wieder zu stärken und den Körper in Form zu bringen.

Gönnen Sie sich in dieser freudigen, emotionsreichen aber auch körperlich zehrenden Zeit eine Pause.

Ein Moment NUR für Sie.


mehr...

Yoga für Kinder

Hier werden die einzelnen Körperübungen/Asanas in lustige Geschichten eingebaut. So macht es den Kindern besonders viel Spaß. Die Übungen werden spielerisch entdeckt und bleiben besser im Gedächtnis.

Yoga ist für jedes Kind ab fünf Jahren geeignet.
Es fördert inneres und äußeres Gleichgewicht, eine gesunde Entwicklung und wirkt Stress entgegen.


mehr...

Einzelunterricht

Möchten Sie sich oder einem lieben Freund einfach was besonderes schenken? Meldet sich der untere Rücken? Machen Schulter und Nacken oder auch Kopfschmerzen auf Verspannungen aufmerksam? Sind Sie gerade besonders gestresst?

Im Einzelunterricht werden wir gemeinsam all das erörtern um dann individuell darauf einzugehen.
Die Übungen/Asanas sind hier genau auf die momentane Situation abgestimmt und werden vom geschulten Auge korrigiert.


mehr...

Yoga im Unternehmen

Mein Yogaangebot im Unternehmen, zum Beispiel im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, unterstützt Ihre Mitarbeiter in der Steuerung ihrer Leistungsfähigkeit. Das regelmäßige Praktizieren von Yoga baut Stress ab, fördert das innere Gleichgewicht, trainiert Kraft und Elastizität des Körpers und kann so einen enormen Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit leisten.

Mit einer Investition in die Gesundheit Ihres Unternehmens, tragen Sie zu mehr Zufriedenheit, Leistungsbereitschaft am Arbeitsplatz und weniger Ausfallzeiten bei. Sie positionieren sich außerdem als Arbeitgeber, dem an nachhaltiger Wertschöpfung gelegen ist.


mehr...

fernab von Fließbandmassagen

Ich habe eine Lomi-Lomi-Massage bei Frau Mc Clellan gebucht.

Ich betrat am vereinbarten Tag einen hellen und warmen Massageraum. Im Hintergrund lief leise Musik und angenehme Aromen bedufteten den Raum.
Frau Mc Clellan strahlte Warmherzigkeit, Achtsamkeit und Kompetenz aus.
Sie leitete mich im Weiteren an, erzählte noch ein bisschen was zur Lomi-Lomi-Massage und begann eine 90 minütige, wunderbare Ganzkörpermassage.
Teils begleitet von ihrem wunderschönen Gesang.

Die Massage ist sehr fließend und hat neben dem körperlichen Effekt eine angenehme, inspirierende Wirkung auf die Seele. Ich habe eine Erfahrung gemacht, die mich noch länger begleitet hat.
Im Anschluss an die Massage war Zeit um „zurück zu kommen” und für einen Austausch über das Erlebte.

Bei Frau Mc Clellan kann man Massagen erleben, die fernab von Fließbandmassagen sind. Sie nimmt sich Zeit für einen.
Es ist auch schön, in Frau McClellan auch eine Ansprechpartnerin für alternative Medizin zu haben.

Als Yogalehrerin sind es dieselben Fähigkeiten, die mir auch bei der Massage gefielen.

Rheinbach, Sigrun Müller


mehr...

gut erklärt und vorgemacht

Ich habe bei Frau Mc Clellan bereits mehrere Kurse besucht.
Der erste Kurs, den ich mit meinem Sohn bei ihr besuchte, war ein kombinierte Babymassage und Naturheilkunde-Kurs. Die ruhige Art von Frau Mc Clellan lag sowohl ihm, als auch mir und schaffte schnell eine harmonische Stimmung, in der man sehr viel lernen, aber auch einfach entspannen und zu sich finden konnte.
Ihre fachliche Kompetenz im Bereich Naturheilkunde hat mich absolut überzeugt und meine Einstellung dazu nachhaltig verändert.
Ich bediene mich jetzt noch der umfangreichen Handouts, um mir und meiner Familie naturheilkundlich zu helfen.

Der Yoga-Kurs überzeugte ebenfalls durch fachliche Kompetenz, aber auch darüber hinaus (Lebensweisen, Ideologie, etc.). Die Asanas wurden sehr gut erklärt und vorgemacht. Bereits bekannte Übungen konnten verbessert werden. Frau Mc Clellan hatte stets alle ihre Schüler im Blick.
Außerdem habe ich bereits eine Massage-Sitzung bei Frau Mc Clellan genossen.
Die Massage war für mich ein so außerordentliches Erlebnis, dass ich umgehend einen Gutschein für meine Mutter bei ihr erwarb.

Ich werde auf jeden Fall weitere Massagestunden bei ihr buchen.

Einen neuen Yogakurs werde ich in jedem Fall bei Frau Mc Clellan anfangen.
Und sollte ich noch ein Kind bekommen, werde ich auch einen ihrer Babykurse besuchen.

Über weitere Angebote ihrerseits im Bereich Naturheilkunde würde ich mich sehr freuen.

Euskirchen, Verena Schmidt


mehr...

entspannte, natürliche Stimme

Ich bin Teilnehmerin im Yoga Kurs von Frau Mc Clellan von der ersten Stunde an. Nun bereits im Fortgeschrittenenkurs.

Schon oft zuvor habe ich an unterschiedlichen Yogakursen teilgenommen.
Jedoch bin ich an keinem so regelmäßig und gerne dran geblieben.

Frau Mc Clellan bereitet eine passende Atmosphäre durch das Herrichten
des Raumes und der Lichtverhältnisse, dass das Ankommen leicht fällt.

Das Tempo der Anweisungen der Übungen, die entspannte, natürliche Stimme dabei und im richtigen Moment Unterstützung angeboten zu bekommen, passen so gut, dass ich mich hier bei meiner perfekten Yogastunde angekommen empfinde.

Bad Münstereifel, Elisa M.


mehr...

Aufmerksamkeit für jeden einzelnen

Yoga für Schwangere bei Frau Mc Clellan - sehr zu empfehlen!

Natürliche und angenehme Kursleitung mit besonderer Aufmerksamkeit für jeden einzelnen.

Ich fühlte mich nach den Yogastunden sehr gut und entspannt.

Freu mich schon auf den nächsten Kurs.

Mechernich, Anke Czarnowski


mehr...

wie ein kleiner Urlaub

Ich habe an einem Yoga-Kurs teilgenommen.
Meine Beweggründe für die Teilnahme an dem Kurs waren während meiner Schwangerschaft meine Beweglichkeit zu fördern und zu erhalten sowie Entspannungs- und Atemübungen zu erlernen.

Beides konnte Judith Mc Clellan vollumfänglich erreichen. Unter ihrer professionellen Anleitung war es mir möglich, die Übungen zielgerichtet und genau auszuführen und die wohltuenden Auswirkungen auf die verschiedenen Muskelgruppen zu erspüren.

Judith Mc Clellan ist eine sehr natürliche Persönlichkeit. Sie leitet den Kurs in einer angenehmen und leicht verständlichen Art an.

Zum zweiten berichte ich gerne über eine Hawaiianische Entspannungsmassage bei Judith Mc Clellan.
Sie verstand es, den Raum für die Massage äußert ansprechend herzurichten. Dekoration, leise Musik und Blumen sorgten für eine sehr stimmungsvolle Atmosphäre. Ich durfte mir zunächst aus einer großen Auswahl ein Aromaöl aussuchen, welches für die Massage verwendet werden sollte.
Die anschließende Massage war dann Entspannung und Erholung pur! Frau Mc Clellan versteht ihr Handwerk bis ins kleinste Detail, sie erspürt äußerst geschickt Muskelverspannungen, die sie dann mit genau dem richtigen Druck und Feingefühl auflöst.

Eine Hawaiianische Entspannungsmassage bei Judith Mc Clellan ist wie ein kleiner Urlaub! 
Bad Münstereifel, Tanja Hoetgen


mehr...